Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:





Social Return On Investment (SROI)

In sozialen Organisation erfahren Menschen Vertrauen, Respekt und eine liebevolle und professionelle Versorgung. Für diese Menschen ist das unbezahlbar. Aber zusätzlich zu diesem Gewinn an Lebensqualität entsteht ein gesellschaftlicher Mehrwert, der mit dem Social Return on Investment (SROI) messbar ist.

Soziale Unternehmen sind nicht nur sozial, sondern auch Unternehmen. Sie beschäftigen Mitarbeiter, führen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge ab. Es fließen also auch erhebliche Geldmengen an die öffentlichen Kassen zurück. Und die Unternehmen kaufen Sach- und Dienstleistungen ein; damit sind sie oft ein nicht zu vernachlässigender Wirtschaftsfaktor für die Region.
Außerdem braucht es die Angebote von Sozialunternehmen. Was wäre denn, wenn es die soziale Einrichtung mit ihrem Angebot nicht gäbe? Die Alternativen sind in den meisten Fällen für die Gesellschaft teurer.

Gemeinsam mit Ihnen machen wir diese Summen transparent und berechnen verschiedene Perspektiven des SROI, die wir gemeinsam mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Evangelischen Hochschule Nürnberg entwickelt haben.

  • Welcher Anteil eines Euros, den Ihre Organisation erhält, fließt wieder zurück an die Öffentliche Hand?
  • Wie viel von den Transfers, die die Öffentliche Hand an Klienten während einer Maßnahme auszahlt, zahlt dieser im Laufe der Zeit wieder zurück?
  • Welche Kosten vermeidet die Gesellschaft, weil in Ihrer sozialen Organisation Menschen im Mittelpunkt stehen, die woanders an den Rand gedrängt würden?
  • Welche regionalökonomische Wirkung entfaltet Ihre Organisation als wirtschaftlicher Akteur vor Ort?
  • Und schließlich führen wir eine Punktwährung ein: Wie viele individuelle Lebensqualitäts- oder Teilhabe-Punkte erzeugt Ihre Organisation mit den öffentlichen Mitteln?



Video zur SROI-Studie BAG WfbM


Downloads:

Hier finden Sie neben theoretischen Ausführungen zum Thema SROI auch Berichte und Ergebnisse von bereits durchgeführten Projekten, Links zu Pressereaktionen und eine Referenzliste:

 

Aktuelles


10.03.2016
4. Eichstätter Fachtagung Ökonomie & Management der Sozialimmobilie 28./29. April 2016
Weiterlesen...
 
25.01.2016
CAREkonkret veröffentlicht Artikel und Interview zur Wirkungsstudie des Johannes-Hospiz Münster
Weiterlesen...
 
21.01.2016
11. Eichstätter Fachtagung Sozialinformatik am 3./4. März 2016
Weiterlesen...
 
18.01.2016
Kluge Köpfe in Berlin - xit GmbH stellt sich
Weiterlesen...
 

Weitere Meldungen