Auf dem Weg zur digitalen Transformation - Digitaler Reifegrad-Check

Auf dem Weg zur digitalen Transformation - Digitaler Reifegrad-Check

Seit vielen Wochen arbeiten wir alle in einer neuen Arbeitswirklichkeit, die bisherige Arbeitsabläufe mit den Klienten und Kunden sowie ganze Angebotsformen in der Sozialbranche auf den Kopf gestellt hat.

In dieser Situation müssen vielfach schnelle Problemlösungen gefunden werden und das gilt insbesondere für die IT, die jetzt, wo persönliche Kontakte auf ein Minimum beschränkt sind, nochmals einen immensen Bedeutungszuwachs für die Arbeit sozialer Organisationen erfahren hat. Corona wirkt – das hat unsere aktuelle Erhebung (Link auf die Befragungsergebnisse) in der Sozialwirtschaft gezeigt – wie ein Booster für das Thema Digitalisierung! Aktuell allerdings eher erratisch, reaktiv und nicht systematisch, als geplante Aktion.

Dieses „Muddling Through“ ist kurzfristig die Strategie der Wahl – aber das ist natürlich keine dauerhafte Lösung! Die Sozialwirtschaft wird sich durch diesen abrupten Digitalisierungsschub tiefgreifend verändern. Für Sie stellt sich dabei die Frage: Wie ist die Organisation für diese Entwicklung aufgestellt und wie sollen wir aus dem Krisenmodus heraus in die Zukunft gehen?

Die nächste unternehmerische Aufgabe lautet also: aus dem Werkstatt-Modus heraus eine strategische Perspektive einnehmen, um erstens in der Krise aufgebaute Potenziale nachhaltig zu sichern und zweitens die Aufbruchsstimmung für die Entwicklung einer systematischen Digitalisierungsstrategie zu nutzen. 

Genau dafür haben wir mit unserem Reifegrad-Check zur digitalen Transformation ein Verfahren entwickelt, das Ihnen hilft,

  • den digitalen Reifegrad Ihrer Organisation zu ermitteln (vorhandene technische, personelle und kulturelle Ressourcen),
  • wirtschaftliche und fachliche Bedarfe – in Abhängigkeit von externen Anforderungen (Markt, Politik, Stakeholder und Risikobewertungen) – zu benennen, um diese anschließend
  • in strategische Leitlinien zu übersetzen, aus denen sich Handlungs- und Investitionspläne ableiten lassen.

Mit diesem Verfahren, das kurzfristig realisierbar ist, können Sie mit überschaubarem Aufwand die Grundlage für digitale Krisensicherheit legen. Mehr Informationen zum Verfahren finden Sie auf unserer Website. https://www.xit-online.de/xit/index.php/einblicke/item/163-corona-sozialwirtschaft-treiber-digitalisierung-digitalisierungscheck

 

DigiCheck Rad

Sollten Sie Fragen zu unserem Verfahren zur Ermittlung des digitalen Reifegrads sozialwirtschaftlicher Organisationen und zur Entwicklung von Digitalisierungsstrategien haben, beziehungsweise zu den Möglichkeiten und Anwendungsszenarien, dann wenden Sie sich bitte an:  

Stefan LöwenhauptBenedikt Wismans oder Werner Kohn

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.