Einladung zum xit.forum Sozialwirtschaft: Wie können Personenzentrierung und Selbstbestimmung finanziert werden?

Einladung zum xit.forum Sozialwirtschaft: Wie können Personenzentrierung und Selbstbestimmung finanziert werden?

Wir laden Sie ganz herzlich zum 6. xit.forum Sozialwirtschaft am 12. Oktober 2017 ab 17:30 mit anschließendem Come together nach Nürnberg ein!

"Ohne Moos nix los!" dieser Spruch aus der Studentensprache der 70er gilt wohl auch für das Bundesteilhabegesetz. Die Umsetzung beginnt mit der Ausgestaltung der Vergütungsregelungen auf Länderebene. Doch Geld ist nicht nur eine kleine technische Frage – mit einer Vergütungsregelung werden Anreize gesetzt und Steuerungsmöglichkeiten festgelegt.

Insofern müssen sich die großen Leitziele Selbstbestimmung und Teilhabe auch in den Finanzierungsregimes wiederfinden. Gleichzeitig muss ein solches System die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Leistungserbringer berücksichtigen.

Klaus Schellberg hat erste Überlegungen zu Eckpunkten für ein Finanzierungssystem im Bereich "Wohnen" vor dem Hintergrund des BTHG entwickelt und stellt diese vor. Im Anschluss möchten wir mit Ihnen in lockerer Atmosphäre praxisnah diskutieren.

Wenn Sie Interesse an unserer Veranstaltung haben, laden Sie sich hier das ausführliche Einladungsschreiben mit Anmeldeformular herunter.

Veranstaltungsort: xit GmbH, Frauentorgraben 73, 90443 Nürnberg – 2. OG

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.