Andrea Wagner kann sich über den German Design Award 2019 freuen Andrea Wagner kann sich über den German Design Award 2019 freuen

Ausgezeichnete Arbeit: Andrea Wagner gewinnt den German Design Award

Schon seit Jahren arbeiten die xit GmbH und Andrea Wagner, die Leiterin des buero wagner - kommunikationsdesign, eng zusammen und haben in dieser Zeit etliche Projekte gemeinsam realisiert. Ende November wurde eines dieser Projekte durch die hochkarätig besetzte Jury des renommierten German Design Awards mit dem Preis in der Kategorie Editorial ausgezeichnet. 

Ein Geschäftsbericht hat einen klaren Auftrag: Er soll Informationen über ein Unternehmen und dessen Entwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr liefern. Seinen Kern bilden Zahlen, Bilanzen und Statistiken. Ein zwar essentieller, aber für viele Leser vermeintlich trockener Inhalt. Umso mehr fällt an dieser Stelle die Gestaltung ins Gewicht: Motiviert die Aufmachung zum Lesen? Sind Inhalte übersichtlich dargestellt? Ist ein klares Konzept erkennbar?

Für den Jahresbericht 2017 des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ) Krefeld lassen sich diese Fragen offenbar mit einem klaren "Ja" beantworten. Ende November verkündete die Jury des German Design Awards, dass das 70 Seiten starke Stück der Preisträger 2019 in der Kategorie Editorial sein soll. Gespeist wurde der Bericht mit Inhalten der xit GmbH in Zusammenarbeit mit dem HPZ Krefeld. Formschön vollendet wurde er vom buero wagner, dessen Leiterin Andrea Wagner den Preis im kommenden Februar zusammen mit dem HPZ Krefeld bei der offiziellen Preisverleihung in Frankfurt entgegennehmen darf.

„Für den diesjährigen Geschäftsbericht wollten wir Menschen in WfbM als das darstellen, was sie sind: Nämlich ernsthaft arbeitende Mitglieder der Gesellschaft, die genauso Anerkennung verdienen wie jeder andere Arbeitnehmer auch“, so die Preisträgerin zum gestalterischen Konzepts des Berichts. Stilbildende Elemente sind daher nicht nur ein klares und reduziertes Layout, sondern vor Allem Porträts von Mitarbeitern der Schlosserei des HPZ. 

HPZ Bericht

Wagner selbst ist seit 8 Jahren selbstständige Grafikdesignerin und der kreative Kopf hinter dem buero wagner - kommunikationsdesign. Genau so lange ist sie auch schon für die xit aktiv, mit der sie in einer Bürogemeinschaft arbeitet. So stammen nicht nur das xit-Logo und die komplette Corporate Identity aus Wagners Feder, sondern auch etliche Broschüren, Flyer und Berichte die von der xit in ihren diversen Geschäftsfeldern erstellt werden.

Den Geschäftsbericht 2017 des HPZ Krefeld können Sie hier einsehen.

Weitere Informationen zum buero wagner finden Sie auf der Homepage


» zurück zum Newsletter