Das Pflegestärkungsgesetz (PSG) brachte zahlreiche Verbesserungen, insbesondere die bessere Berücksichtigung der Bedürfnisse demenzkranker älterer Menschen. Für die Pflegeeinrichtungen sind bei der Umsetzung jedoch noch eine Reihe Frage offen.
Mit diesem Thema befasste sich das 5. xit.forum Sozialwirtschaft, in dessen Rahmen erste Erfahrungen für das Bundesgebiet und speziell für Bayern zusammengetragen und diskutiert wurden. Die Erfahrungsberichte aus der Beratung und der Landespflegesatzkommission Bayern ergaben ein sehr heterogenes Bild zum Stand der Umsetzung. Als Referenten standen Simon Ebert vom Diakonischen Werk Bayern und Burkhard Wiener von xit zur Verfügung.

Bei der Abteilungsleitersitzung Soziale Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes in Hamburg hielt Klaus Schellberg einen Vortrag zum Thema Wirkungsmessung und Wirkungscontrolling sozialer Dienste. Ziel war ein Überblick über die verschiedenen Formen der Wirkungsmessung und die möglichen Zielrichtungen und Adressaten der Berichterstattung.

Nicht nur für Studierende, auch zum Nachschlagen und Auffrischen für Führungskräfte in der Sozialwirtschaft ist diese Einführung mit Praxisbeispielen und Abbildungen geeignet.
Unser Kollege und Gesellschafter Klaus Schellberg (Evangelische Hochschule Nürnberg) gehört auch in der Neuauflage zum dreiköpfigen Autorenteam.

Im Editorial zum Newsletter von socialnet.de stellt Klaus Schellberg Gedankenspiele an: Wie würde Google Soziale Arbeit machen?

Wir laden Sie ganz herzlich zum 6. xit.forum Sozialwirtschaft am 12. Oktober 2017 ab 17:30 mit anschließendem Come together nach Nürnberg ein!

"Ohne Moos nix los!" dieser Spruch aus der Studentensprache der 70er gilt wohl auch für das Bundesteilhabegesetz. Die Umsetzung beginnt mit der Ausgestaltung der Vergütungsregelungen auf Länderebene. Doch Geld ist nicht nur eine kleine technische Frage – mit einer Vergütungsregelung werden Anreize gesetzt und Steuerungsmöglichkeiten festgelegt.

Am 7. Juli 2015 findet in Berlin die Fachtagung Soziales Unternehmertum als dritter Weg – Chance für Berlin statt. 
Veranstalter sind der Verein Gesundheitsstadt Berlin e.V. und der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V.

Bald ist es wieder soweit, am 21. und 22. Oktober 2015 findet die diesjährige ConSozial in Nürnberg statt.
Die xit GmbH ist auch in diesem Jahr wieder mit interessanten Vorträgen vertreten.

Am 24.10.2015 findet in Nürnberg, Fürth und Erlangen erneut die „Lange Nacht der Wissenschaften“ statt.

Klaus Schellberg hält um 21 Uhr an der Evangelischen Hochschule in Nürnberg einen Vortrag zum Thema „Was ist das Soziale wert? Der Social Return on Investment".

Am 12. November 2015 haben sich bei der Veranstaltung „Kluge Köpfe. Gesundheitswirtschaft in der CITY WEST“ 80 Besucherinnen und Besucher in der Lindemann MIC®-Lounge bei W.O.M. WORLD OF MEDICINE GmbH getroffen.

Unter den Anwesenden waren unter anderem Angelika Schöttler (Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg), Reinhard Naumann (Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf) sowie Dr. Stefan Franzke (Geschäftsführer der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH). Geboten wurde eine Company Tour, Kurzinterviews und ein Markt mit Produkten und Dienstleistungen rund um die Gesundheit. Auch unsere Mitarbeiter Klaus Schellberg und Philipp Heubeck hatten die Gelegenheit unser Berliner Büro und unser Leistungsspektrum vorzustellen.

Diskussion um Bundesleistungsgesetz für die Eingliederungshilfe: xit-Gutachten über die Mittelströme der Eingliederungshilfe in Nordrhein-Westfalen im Auftrag des LWL erfährt Aufmerksamkeit.

Seite 1 von 2
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok Ablehnen