Services

Schulungen
Produktbild

Schulungen

Unternehmen der Sozialwirtschaft unterliegen einem ständigen Wandel. Neue gesetzliche Vorgaben und Finanzierungsgrundlagen, Wettbewerb im Organisationsumfeld, veränderte Anspruchshaltungen von Zielgruppen und Stakeholdern – die Gründe, die Veränderungsprozesse bei Organisationen in der Sozialwirtschaft auslösen sind Legion.

Veränderungsprozesse müssen jedoch gut begleitet sein, so dass die Mitarbeiter diese Veränderungen auch mitgehen können. Hierzu gehören gute Schulungen, Workshops und andere Formate der Wissensvermittlung. Hierbei können wir Sie unterstützen!

Unsere Schulungskonzepte sind auf Ihr Unternehmen, ihre Strukturen und Prozesse sowie ihre kulturellen Eigenheiten hin zugeschnitten. Die Vermittlung von Inhalten wird eng mit verschiedenen Übungen verknüpft, so dass das Gelernte direkt angewendet und nach der Schulung konkret genutzt werden kann.

Die beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer werden dabei aufgegriffen und miteinbezogen. Präsentationen wechseln sich mit der Arbeit im Plenum und in Einzel- und Gruppenarbeiten, die anschließend im Plenum präsentiert werden, ab. Die Themen werden somit „lebendig“ und praxisorientiert vermittelt und bearbeitet.

Über die formalen fachlichen Anforderungen der Thematik hinaus lassen wir Sie an unserem reichen Erfahrungsschatz aus vielen Projekten der Organisationsentwicklung teilhaben und setzen unsere Erkenntnisse gewinnbringend für Sie in der für Sie konzipierten Schulungen ein. Sie kaufen also keine Schulung von der Stange.

Seit über dreißig Jahren beraten, begleiten und schulen wir Unternehmen der Sozialbranche und erweitern damit kontinuierlich unseren Erfahrungsschatz. Wir verfügen über ein multiprofessionelles Team und bringen langjährige Erkenntnisse aus der praktischen Beratung von Unternehmen in die Schulungen ein. Bei der Schulungsplanung stellen wir uns auf Ihre Zielsetzungen und die genauen Bedürfnisse der Teilnehmenden ein. Bei Inhouse-Schulungen erstellen wir in Absprache mit Ihnen ein individuelles Programm, so dass ein größtmöglicher Nutzen sowohl für das Unternehmen insgesamt wie auch für die Teilnehmenden entsteht.

Ansprechpartner

Dr. Elisabeth Peper