Dr. Elisabeth Peper



Dr. Elisabeth Peper hat nach dem Studium der Gesundheitswissenschaften und Germanistik und einem Aufbaustudium in Psychologie interdisziplinär in Gesundheitswissenschaften und Psychologie an der Universität Osnabrück promoviert. Es folgten Beschäftigungen an der Universität Osnabrück, der Fachhochschule Osnabrück, bei einer Ärztegesellschaft und an einer Klinik. Parallel nahm sie Lehraufträge für Empirische Sozialforschung und Statistik wahr und absolvierte Weiterbildungen zur Qualitätsmanagementbeauftragten, zum Qualitätsmanager und zum Qualitätsauditor. Sie war Qualitätsmanagementbeauftragte in einer Rehabilitationsklinik.

Frau Dr. Peper ist seit 2005 Mitarbeiterin der xit GmbH mit den Arbeitsschwerpunkten Qualitätsmanagement und Prozessanalyse und seit einer Weiterbildung zum Risk Manager im Jahr 2014 auch mit dem Schwerpunkt Risikomanagement. Sie begleitet Unternehmen bei der Implementierung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 und unterstützt bei der Erfüllung der Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) durch Beratung und Schulung. Sie war an dem Aufbau einer bundesweiten Qualitätsgemeinschaft von 10 Bildungsunternehmen beteiligt, die seit 2007 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert ist. Diese begleitet sie seitdem bei der Weiterentwicklung. Seit 2014 ist sie Lehrbeauftragte für Qualitätsmanagement an der Evangelischen Hochschule Nürnberg. Aufgaben als Autorin und Herausgeberin von Fachpublikationen und Ratgebern sowie als Dozentin begleiten ihre Tätigkeiten.
Ihre Tätigkeitsschwerpunkte in der xit sind Qualitätsmanagement, Risikomanagement und Prozessanalyse.
Dr. Elisabeth Peper

Dr. Elisabeth Peper

xit GmbH forschen. planen. beraten.
Frauentorgraben 73
90443 Nürnberg
+49 172 616 16 02peper@xit-online.de